Buchsatz

Der Buchsatz ist essentiell für Printmedien. Bücher besitzen einen festen Aufbau, den es zu beachten gilt. Gesetzliche Vorgaben (Impressum) müssen zwingend eingehalten werden. Zudem lauern bei der Gestaltung des Innenlebens überall typographische Fallstricke. Auf all das in Verbindung mit einer ansprechenden Optik achte ich. Dabei gibt es wesentliche Unterschiede zwischen dem Druckbuch und dem eBook zu beachten.

gedrucktes Buch

  • Titelei (diverse Vakatseiten: Impressum, Vorwort, Danksagung/Widmung, Inhaltsverzeichnis)
  • Typographie des Buchblocks (z. B. Schriftart, Schriftgröße, Seitenzahl, Schusterjungen und Hurenkinder, Seitenränder, Fußnoten, Silbentrennung)
  • Microformatierung: Löschung von zu viel vorhandener Leerzeichen, Überprüfung von Seitenumbrüchen, Absätzen usw.
  • Anhang (z. B. ein Glossar)
  • erzeugen eines druckfertigen PDFs

eBook

  • Titelei (diverse Vakatseiten: Impressum, Vorwort, Danksagung/Widmung, Inhaltsverzeichnis)
  • Formatierung des gesamten Textes mittels abgestimmter Formatvorlagen (Schriftart, Überschriften, Absätze, Einzüge usw.)
  • Microformatierung: Löschung von zu viel vorhandener Leerzeichen, Überprüfung von Seitenumbrüchen, Absätzen usw.
  • Einbinden des Covers
  • konvertieren zum Epub
  • Prüfung auf Validität

Bist du daran interessiert, deinem fertig lektorierten und korrigierten Manuskript den letzten Schliff für die Veröffentlichung zu geben? Dann nimm mit mir Kontakt auf. Erzähl mir um welches Genre es sich handelt, wann der Veröffentlichungstermin ist, welches Endformat es sein soll. Hast du noch keine Vorstellung von Schriftart, Format, Schmuckelementen usw. berate ich auch gerne.


Ablauf Druckbuch

Nach Erhalt des Manuskriptes (docx, pap oder rtf) übertrage ich den Text in mein Layoutprogramm und baue zunächst die Struktur des Buches auf, sofern noch nicht vorhanden. Sie beginnt mit der Titelei, geht über zum Buchblock und endet mit einem Glossar, wenn eines angelegt werden soll. Anschließend gestalte ich das Innenleben wie mit dir abgesprochen und mit den gewünschten Bildern, Schmuckelementen usw. Den so erstellten Entwurf (nicht für den Druck geeignet) übergebe ich dir als PDF.

Wieso Entwurf? Nun, während meiner Arbeit können hin und wieder, aufgrund von sperrigen Absätzen, Probleme auftauchen, die sich nur durch eine Änderung des Textes beheben lassen. Ich unterbreite dir Vorschläge immer in farblich gekennzeichneter Schrift, so dass du ohne Probleme verfolgen kannst, wenn ich irgendwo etwas geändert habe. Ich verändere also nie etwas ohne dein Wissen und erst recht nicht ohne abschließende Zustimmung. Du entscheidest, was an solch entscheidenden Stellen passiert.

Ebenso kann es passieren, dass ich auf offensichtliche Fehler stoße, die das Korrektorat übersehen hat. In dem Fall suche ich sofort das Gespräch mit dir. Denn diese Arbeit ist nicht Teil meines Angebotes. Auf ausdrücklichen Wunsch und gegen einen aushandelbaren Aufschlag übernehme ich die nötige Fehlerkorrektur. Auch hier zeige ich dir durch farbliche Kennzeichnung, wo ich fündig geworden bin. Bedenke jedoch, dass dies keine Leistung eines vollumfassenden Korrektorates ist. Ich verbessere nur, was mir spontan auffällt, und suche nicht extra nach Fehlern während des Setzens.

Nachdem du den Entwurf geprüft und mir Feedback gegeben hast, bessere ich nach. Zwei Korrekturschleifen sind standardmäßig in einem Auftrag enthalten. Über alles andere entscheidet die persönliche Absprache.

Beachte, dass Extrakosten anfallen können, je nachdem, ob ich für dich eine spezielle Schrift oder Schmuckelemente einkaufen soll. Die Kosten übertrage ich 1:1 auf dich. Sie sind auf der späteren Rechnung aufgeführt. Ebenso solltest du darauf achten, die Lizenzrechte der Bilder und ähnlicher Darstellungen zu haben, die du mir für das Setzen bereitstellst.


Probearbeit

Damit du dein Projekt besser einschätzen kannst, biete ich dir die Möglichkeit einer kostenlosen Arbeitsprobe. Sie umfasst die Titelei sowie die ersten 5 Seiten deines ersten Kapitels ab Anfang. Zudem teile ich dir die auf diesem Entwurf beruhende Seitenzahl deines gesamtes Manuskriptes mit.


Ablauf eBook

Auch in dem Fall nehme ich das Manuskript nur als docx, pap oder rtf an. Zudem benötige ich das Cover mit den Maßen von mindestens 1000 x 625 px (H x B). Bitte unterschreite die Maße nicht. Anders als beim Druckbuch arbeite ich in MS Word. Die Konvertierung erfolgt mittels Calibre.

Weil es bei einem eBook kaum gestalterische Freiheiten gibt und es auf eine saubere Formatierung und Positionierung bildlicher Elemente hinausläuft, gibt es hier von meiner Seite keine Arbeitsprobe und keinen Entwurf. Du erhältst nach Fertigstellung sofort das Epub. Ich prüfe es vor der Übergabe auf Validität.

Hinweis: Das Setzen eines Buches ist Handarbeit und benötigt Zeit, deutlich mehr als die Bereitstellung eines fertigen Epubs. Während das eBook binnen weniger Tage schon für die Veröffentlichung bereit steht, dauert es bei einem Druckbuch länger.

Eine zeitliche Orientierung:

150 TB-Seiten = 1 bis 1 ½ Wochen
300 TB-Seiten = 2 bis 3 Wochen
600 TB-Seiten = 4 bis 5 Wochen