Unscheinbare Verben

und ihre (Aus)Wirkung! Mir ist schon einige Male etwas zu unscheinbaren Verben zu Ohren gekommen, dem ich, jüngst angefeuert durch einen FB-Beitrag in einer Autorengruppe, einen gesonderten Artikel widmen möchte. Sprechen wir heute doch einmal über „Unscheinbare Verben und was für eine Wirkung sie erzielen“. Beginnen wir mit einer Definition. Was sind unscheinbare Verben? Als … Mehr Unscheinbare Verben

Buchsatz: Die Programmfrage

In den letzten beiden Blogartikeln habe ich etwas zur verwendeten Schrift, dem Layout und den mehr oder minder beliebten Fehltritten gesagt. Heute möchte ich die Blogreihe mit dem Thema: Software abschließen. Layoutsoftware: Ja oder Nein? Die Wahl der richtigen Software ist zu einem regelrechten Streitpunkt geworden, wie so vieles im Selfpublishing. Dabei sollten doch vor … Mehr Buchsatz: Die Programmfrage

Buchsatz: Häufige Fehltritte

In meinem letzten Beitrag habe ich mich der Wahl der richtigen Schrift gewidmet. Heute möchte ich ein paar Worte zu den Stolpersteinen fallen lassen, die einem sonst noch im Buchsatz begegnen, und davon gibt es viel, viel mehr, als so mancher denkt. Einige Stolpersteine springen einem direkt ins Auge, während andere beim ersten Hinsehen wenig … Mehr Buchsatz: Häufige Fehltritte

Welche Schrift ist geeignet?

Eine essentielle Frage, wenn es darum geht, ein Buch zu setzen. Der ganze Satz steht und fällt mit einer Antwort darauf. Aber auch Schriftgröße und Zeilenabstand sind eng mit dieser Entscheidungsfrage verknüpft. Gemeinsam bilden diese drei Komponenten ein hoffentlich ansehnliches Textbild. Bevor ich anhand eines Blindtextes einige Beispiele anführe, möchte ich kurz aufzählen, worauf es … Mehr Welche Schrift ist geeignet?

Wie viel Realität ist in Fantasy enthalten?

Manchmal ist es schon beängstigend, wie viel von der einen Sache in der anderen enthalten ist, sogar gänzlich unbeabsichtigt. Niemals hätte ich gedacht, dass ausgerechnet meine Geschichten, die fernab jeglicher Realität spielen, doch so nah dran sein können. Es gibt nicht einmal Menschen in meiner Romanwelt und die ist auch noch durchdrungen von Magie. Aber … Mehr Wie viel Realität ist in Fantasy enthalten?

Lichtknospen

Was ihr hier seht ist die Lichtquelle in den Städten der Manori. Sie bewohnen wahre Baumgiganten. Es gibt dort keine künstliche Lichtquelle und auch mit Feuer wird sehr rar umgegangen. Der Naturmagie verdanken die Manori, trotzdem nicht im Dunkeln zu sitzen. Im Innern der Bäume und außen am Stamm wachsen die Lichtknospen – auch fluoreszierende … Mehr Lichtknospen

Spitzrückenkrokodil

Spitzrückenkrokodile sind die größten Raubtiere in den Flüssen des Dschungels von Onar. Abgesehen von einer einzigen Schlangenart die Nabonda, die ebenfalls in diesen Gewässern zu finden ist, übertrifft sonst kein Raubtier die stattliche Länge von 6 Metern. Ihren Namen verdanken die Krokodile den mehrreihigen Dornfortsätzen vom Genick bis zum Schwanzende. Die knöchrigen Spitzen schimmern bei … Mehr Spitzrückenkrokodil

Skapla

Der Skapla gehört zur Gruppe der nachtaktiven Insekten auf Kataria und ist ein Einzelgänger. Erwachsene Exemplare messen im Durchschnitt eine Länge von knapp drei Ellen. Skaplas sind aufgrund ihrer Körpersegmente und den daran befindlichen Beinpaaren sehr wendig und schnell. Sie verfügen über keinerlei Sehorgane im herkömmlichen Sinn. Ihr Fühlerpaar am Kopf nimmt Bewegungen wahr, ähnlich … Mehr Skapla